Logo-Tierbestattung-Leipzig-2

Beisetzung auf einem Tierhain

Was ist ein Tierhain

Beisetzung unter Bäumen. Letzte Ruhe in der freien Natur !

Die Tierasche wird in der landschaftlich reizvollen Umgebung des Landschaftsschutzgebietes Muldental an besonders ausgesuchten Stellen im naturbelassenen Wald unter Bäumen eingegraben.

Auf dem Terretorium des 1. Tierhains in Deutschland, im Thümmlitzwald bei Grimma in der Nähe des Thümmlitzsee´s, wird die Asche im Bereich der Wurzel eines Baumes Ihrer Wahl, in unserem Buchenhain, eingebracht.

Eine Einfriedung gibt es nicht, auch keinen Grabstein oder Gedenktafel. Lediglich eine kleine Plakette mit Name, Geburts- und Sterbedatum am Baumstamm weist auf das verstorbene Tier hin. Der Wald bleibt unberührt.

Ein würdiger Ort für Ihre Trauer.

Vorbereitung des Grabes

tierbestattung-leipzig-tierhain-wald-asche-vergraben

Einbringung der Asche

tierbestattung-leipzig-tierhain-wald-asche

Beispiel für Grabschild

tierbestattung-leipzig-tierhain-plakette

Wegbeschreibung zum Tierhain

  • Autobahnabfahrt Grimma A14
  • durch Grimma Richtung Colditz,
    auf der B107
  • durch Großbothen fahren bis Bahnhof
  • hinterm Bahnhof von B107 links abbiegen Richtung Kössern / Thümmlitzwald
  • in Kössern weiter auf der Kreisstraße Richtung Keiselwitz

Bis zum Waldanfang fahren, dann 500m weiter, rechts auf den Parkplatz zum Buchenhain

Routenplaner zum Tierhain

Menü